Sicherheitslücken in Samsung Smartphones

Samsung hat aktuell mit einer erheblichen Sicherheitslücke zu kämpfen. Dabei kann ein Angreifer ohne das Wissen des Nutzers im Hintergrund beliebige Apps installieren und auch URL-Filter umgehen.

So ist auch denkbar, dass ein Smartphone aus der Ferne komplett ferngesteuert oder ausgenutzt wird, um Daten auszuspähen.

Die Lösung, um dem Ganzen entgegenzuwirken, lautet Updates installieren und vor allem prüfen, ob der Galaxy App Store aktuell ist.

Nur so kann man sicher sein, dass Ihr als Besitzer eines Samsung Smartphones nicht Opfer eines Cyber-Angriffs werdet.

Ich empfehle grundsätzlich regelmäßig zu prüfen, ob alle Updates installiert sind und bei Unternehmen, die auf Android setzen, ist ein Mobile-Device-Management dringend empfohlen.

Mit einem Mobile-Device-Management kann man einfach und schnell sehen, welche Geräte nicht aktuell sind und diese dann entsprechend aktualisieren oder aus dem Firmennetzwerk sperren. Die Möglichkeit zu wissen, welche Geräte mit welcher Version im Unternehmen eingesetzt worden, ist enorm wichtig in der heutigen Zeit. Es geht auch nicht um die Geräte, sondern auch darum, dass man weiß, mit welchen Geräten die Firmendaten abgerufen werden.

Auch zu diesem Thema können wir Sie ganz gezielt und bedarfsgerecht beraten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt aufnehmen

    Name:

    E-Mail Adresse:

    Betreff:

    Ihre Nachricht: